top of page

Orientierung im Nährstoffdschungel

Vielen Frauen, die sich pflanzlich ernähren, wird in der Schwangerschaft von verschiedenen Seiten davon abgeraten. Manche fühlen sich unter Druck gesetzt, Lebensmittel zu essen, die sie eigentlich ablehnen.

Ähnlich geht es Eltern, die ihre Kinder vegan oder vegetarisch ernähren wollen. Häufig sehen sie sich Kritik ausgesetzt.
Doch wünschen sich Eltern viel lieber konstruktive Unterstützung bei der Umsetzung einer gesunde, pflanzenbasierten Ernährung:
Allgemeine Informationen, hilfreiche Tipps zu kritischen Nährstoffen und konkrete Empfehlungen für den stressigen Alltag.

Dafür ist Nutrilini jetzt da!

hebammen.gif

Nährstoffmangel

Immer mehr Menschen streichen tierische Produkte ganz oder teilweise von ihrem Speiseplan. Das gilt auch für viele Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit, die sich dann Gedanken über die Beikost machen und im Kleinkindalter pflanzenbasierte Ernährung einführen möchten: Beeinflusst die pflanzliche Ernährung ihre Entwicklung? Worauf muss man in der Schwangerschaft und Stillzeit achten, um eine optimale Versorgung zu garantieren?


Ein Mangel an wichtigen Nährstoffen kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken, besonders in Lebensphasen wie Schwangerschaft, Stillzeit und Kindheit. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Ernährungsweise gilt – Menschen, die sich vielseitig ernähren, haben die größte Auswahl an Lebensmitteln, um alle Nährstoffe optimal aufzunehmen. Bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung ist diese Auswahl eingeschränkter, wodurch das Risiko steigt, nicht alle Nährstoffbedürfnisse zu decken. Umso wichtiger ist es also Schwangeren, Stillenden, Säuglingen und Kleinkindern, ihre Ernährung optimal zusammenzustellen, da ihr Nährstoffbedarf erhöht ist. Die Kategorie der Lebensmittel, die eine hohe Nährstoffdichte aufweisen – insbesondere bei potenziell kritischen Nährstoffen – sind hier zu beachten.

Hierbei hilft die Nutrilini-App als Ernährungsberatungs-App, denn mit nur einem Blick siehst du mittels Nutrilini Score ob du deinen Nährstoffbedarf der kritischen Nährstoffe schon gedeckt hast.

Eine vegane oder vegetarische Ernährung ist mittels richtiger Auswahl an Lebensmittel in allen Lebensphasen möglich, man muss nur wissen wie. Nutrilini hilft dir dabei eine nachhaltige und vollwertige Ernährung in allen Lebensphasen umzusetzen.

hebammen.gif

Lieber beraten statt abraten!

Um sicherzustellen, dass eine (werdende) Mami ihr Baby mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt ist, erfordert es eine gute Planung. Veggie-Ernährung ist auch bei Schwangeren, Stillenden und Kindern möglich. Wie bei allen anderen Ernährungsstilen auch gilt aber natürlich:

Die Kost muss optimal zusammengestellt sein, damit es nicht zu Versorgungsproblemen mit einzelnen Nährstoffen kommt, sondern  eine vollwertige Ernährung erreicht wird. Um sicherzugehen, dass ein Kind alle wichtigen Nährstoffen erhält, erfordert es deshalb eine sehr gute Planung bzw. die Kenntnis über potenziell kritische Nährstoffe, pflanzliche Quellen, die diese liefern, und das Know-how, diese Lebensmittel in die Mahlzeiten einzubauen.

Genau dabei unterstützt die Nutrilini-App.

Zudem ist so die gezielte Einnahme von Nährstoffsupplementen insbesondere bei Veganer-Ernährung zu empfehlen.

kritische Nährstoff-
bedürfnisse
im Blick

Fest steht, dass eine vegetarische oder vegane Ernährung nicht automatisch gesünder oder ungesünder ist als eine Mischkost, die Milchprodukte, Fleisch und Fisch enthält. Entscheidend ist eine abwechslungsreiche und ausgewogene Auswahl an Lebensmitteln,
um sicherzustellen, dass alle Nährstoffbedürfnisse erfüllt werden.

Bei veganer oder vegetarischen Ernährung mit wenigen tierischen Produkten ist außerdem die Einnahme bestimmter Nährstoffergänzungen sehr wichtig. Das haben auch die Ergebnisse der VeChi-Studie für 1-3-jährige Kinder gezeigt.

Es gab keine signifikanten Unterschiede in der Entwicklung zwischen Kindern mit Mischkost, veganer oder vegetarischer Ernährung. Tatsächlich erreichten nur die veganen Kinder die empfohlenen Werte für Eisen und Folat; während Calcium, Jod und Vitamin B2 bei allen Gruppen kritisch waren.

Eine vegetarische oder vegane Ernährung ist also mit Planung auch für Schwangere, Stillende und Kinder gut möglich – vorausgesetzt, man weiß, welche pflanzlichen Quellen diese Nährstoffe liefern und wie man sie in die Mahlzeiten integriert.

 

Genau dabei hilft die Nutrilini-App: Wir zeigen, welche Lebensmittel besonders wertvoll sind und wie man sie in den Alltag der Kinder integriert - eine Begleitung durch den manchmal verwirrenden Nährstoffdschungel.
 
Wir wissen aus Erfahrung, dass eine pflanzliche Ernährung nicht bedeutet, dass man den ganzen Tag mit Kopfrechnen verbringt. Nutrilini nimmt den Eltern Stress und Mühe ab – damit ihr euchauf den Familienalltag konzentrieren könnt.

Nutrilini kostenfrei testen

Du kannst unsere Schwangerschafts-App in der Premium Version für deinen Geburtsvorbereitungskurs gerne selbst testen, um deinen (werdenden) Müttern die App guten Gewissens empfehlen zu können. Komm gerne über unser Kontaktformular auf uns zu - wir schalten Dich für unsere Inhalte frei.

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

WIR SIND AUSGEZEICHNET

Gründer Wettbewerb Digitale Innovationen
NUK
Digihub Düsseldorf
BOWE_Senkrechtstarter_Logo
Gründer Wettbewerb Digitale Innovationen
bottom of page